FAQ

Häufig gestellte Fragen

Teil 1 – Grundlagen

  1. Management Summary – Zusammenfassung
  2. Was ist Geld?
  3. Wie ist das heutige Geldsystem aufgebaut?
  4. Was ist ein fraktionales Reservesystem?
  5. Was passiert bei der Kreditvergabe durch Banken?
  6. Wie funktioniert die elektronische Geldschöpfung durch die Banken?
  7. Wie viel Buchgeld kann eine Geschäftsbank schöpfen?
  8. Warum nehmen Geschäftsbanken überhaupt noch Depositen an?
  9. Wie verhält es sich mit der Mindestreserve?
  10. Wie verhält es sich mit dem Eigenkapital?
  11. Warum kommt es zu einer Asset-Price Inflation?
  12. Warum kann die Zentralbank die Geldmenge nur sehr eingeschränkt steuern?
  13. Was passiert bei einer Überweisung (heutiges System)?
  14. Warum kommt eine Bank in Schwierigkeiten,
    ………wenn etliche Schuldner ihre Kredite nicht zurückzahlen?
  15. Was steht in der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft
    ………im Artikel 99. Geld und Währungspolitik?
  16. Was sagt die Schweizerische Nationalbank zu der Geldschöpfung der Banken?
  17. Wieso genügt Basel III nicht?
  18. Wie lauten die Interpellationen von Lukas Reiman (SVP) und Geri Müller (Grüne)
  19. Warum nicht Free Banking?
  20. Gibt es Unterschiede zwischen 100%-Money und Vollgeld

Teil 2 – Vollgeldreform

  1. Was sind die häufig genannten Ursachen der Finanzkrise?
  2. Warum greifen die Lösungsvorschläge zu kurz?
  3. Was bezweckt die Vollgeldreform?
  4. Was bedeutet ‚Vollgeld‘?
  5. Ist dies eine Verstaatlichung von Banken?
  6. Warum sollte man dem Staat noch mehr Kompetenzen geben?
  7. Gibt es bereits einen konkreten Verfassungsentwurf?
  8. Das ist doch Utopie, oder?
  9. Das ist doch Kommunismus oder Planwirtschaft?
  10. Was ist die Monetative?
  11. Wie wird die Vollgeldreform in der Praxis umgesetzt?
  12. Was passiert mit meinen Sparguthaben?
  13. Gibt es nicht eine Kreditklemme?
  14. Wie kann die Monetative die benötigte Geldmenge bestimmten?
  15. Wie soll das durch die Monetative neu geschöpfte Geld zugeteilt werden?
  16. Wie soll die Vollgeldreform einen Beitrag zum Staatsschuldenabbau leisten können?
  17. Welchen regionalen Bezug hat dieses internationale Thema?
  18. Kann die Schweiz eine Vollgeldreform alleine durchführen?
  19. Sind Alternativwährung oder Tauschsysteme im Vollgeldsystem möglich?
  20. Womit ist das Vollgeld gedeckt? Gibt es einen neuen Goldstandard?
  21. Was passiert mit der Mindestreserve der Banken in einem Vollgeldsystem?
  22. Wird die Spekulation mit der Vollgeldreform unterbunden?

Teil 3 – Der Verein ‚Monetäre Modernisierung‘

  1. Was steht hinter dem Verein Monetäre Modernisierung (MoMo)?
  2. Wer ist im Wissenschaftlichen Beirat?
Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 26. Januar 2013 um 23:17

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: